30.03.2017
16:55 - 17:45 Uhr
Plenum
Keynote

Jens Corssen / der Selbst-Entwickler

Jens Corssen wohnt seit 1962 in München. 1971 eröffnete er mit Kollegen eine der ersten verhaltenstherapeutischen Praxen in München. Jüngste Ergebnisse der Gehirnforschung und Neurobiologie belegen die Verhaltenstherapie in frappierender Weise. Nur wenn Erkenntnis und Wissen zu emotionalisierenden Erfahrungen führen, bilden sich im Gehirn neue neuronale Verknüpfungen, die Verhaltensänderungen bewirken.

Seine Überzeugung ist, dass die bewusste Selbst-Entwicklung hin zur eigenen Einstellungs- und Verhaltensänderung auch zu respektvollen und nährenden Beziehungen führt.

Seit 1995 hat sich der Schwerpunkt seiner Arbeit vom privaten in den beruflichen Bereich verschoben.

Die Essenz seiner nun mehr als 40-jährigen Tätigkeit als psychologischer Konfliktberater und Begleiter bei Veränderungen vermittelt er in Vorträgen und Seminaren.

Klagen Sie noch - oder sind Sie schon erfolgreich?

Warum Jammern aus Gewohnheit unsere Potentiale reduziert

Komplexität und Dynamik im Projektalltag werden häufig als negative Begleiterscheinungen in Projekten wahrgenommen. Jens Corssen zeigt in seinem Vortrag, wie es mit der angewandten Lebenskunst des Selbst-Entwicklers gelingt, nicht am Leben zu verzagen, sondern es als lehrreiche „Ganztagsschule ohne Ferien“ anzusehen.

Diese Haltung fördert das Erreichen der angestrebten Ziele im beruflichen und privaten Bereich. Dank seiner gehobenen Gestimmtheit hat der Selbst-Entwickler sowohl einen positiven Einfluss auf sein eigenes Leben, als auch auf seine Beziehungen und die gesellschaftliche Situation, in der er sich befindet. 

Jens Corssen zeigt, wie Projektmanager ihre gewohnten negativen Gedanken erkennen und verlassen können und ihr Leben in einem anderen und befreienden Kontext erleben. 

Vortragsinhalte: 

  • Der Selbst-Entwickler – mit der Veränderung bei sich anfangen 
  • Lebensfreude ist erlernbar 
  • Mit Lebensfreude zu privatem und beruflichem Erfolg 
  • Gedankenmanagement. Was kostet mich mein Denken? 
  • Selbstmotivation in schwierigen Zeiten - Changemanagement 
  • Das „Innere Spiel“ durch exzellentes Selbstcoaching gewinnen 
  • Vom wirksamen Umgang mit Misserfolgen und Niederlagen 
  • Die Verstimmung als Hindernis für ein freudvolles Leben. Wie man sie überwindet. 
  • Die Selbstentwicklung: Voraussetzung für den erfolgreichen Umgang mit anderen