19.01.2021
11:30 - 13:00 Uhr
Collaboration-HouseCollaboration-House - Vortragsraum

WORKSHOP: Bei Stress im Projekt - Tiny Habits für mehr Energie

Wenn wir mit anderen Menschen in anspruchsvollen Projekten zusammenarbeiten, erzeugt das immer Stress im eigenen Körper. Das ist ganz normal. Denn es gilt sich zu informieren, zu überzeugen, gemeinsam abzustimmen und Ergebnisse zu erzielen. Gerade unter Zeitdruck und bei hohen Anforderungen werden dabei reichlich Katecholamine ausgeschüttet – u.a. Adrenalin und Noradrenalin. Das wirkt natürlich einerseits belebend, kann uns jedoch anderseits langfristig auch erschöpfen.

Die Frage ist also „Wie bleiben wir trotz aller Treffen, Online-Meetings, Telefonkonferenzen und Webpräsentationen langfristig bei Kräften?

In diesem Workshop werden Tiny Habits bzw. kleine Gewohnheiten für Vielbeschäftigte vorgestellt und auch gesammelt, die es den Teilnehmer*innen ermöglichen vor und nach den Meetings in kurzer Zeit

  • Anspannung abzubauen,
  • effektiver zu regenerieren,
  • produktiver zu denken und
  • gelassener zu leben.
Main Presentation: 
Bei Stress im Projekt - Tiny Habits für mehr Energie
Peter Flühr

PETER FLÜHR. Kraftlotse.

Berater, Coach und Trainer

Peter Flühr, Jahrgang 1969, ist studierter Diplomsportwissenschaftler (TUM) mit Schwerpunkt Prävention und Rehabilitation, systemischer Coach, Coach für Integratives Führen und Lehrer für Taijiquan und Körperarbeit (DVGS)

Seit 1999 arbeitet er als selbstständiger Berater, Coach und Trainer u.a. für Unternehmen aus der Automobil- und Finanzbranche. In der Zusammenarbeit mit Teams und Einzelpersonen legt er seinen Fokus auf die Bereiche Körpersprache, Resilienz und gesunde Führung.

Flühr ist darüber hinaus als Trainer im Leonhard-Projekt tätig (Unternehmertum für Gefangene, http://www.leonhard.eu)

In seiner Arbeit geht es ihm immer darum, Menschen für Ihre eigene Lebenskraft und deren sinnvolle Nutzung zu begeistern.