Heinz Erretkamps / agilean GmbH
Gesellschafter und Geschäftsführer

13.03.2018
14:30 - 15:15 Uhr

Heinz Erretkamps / agilean GmbH
Gesellschafter und Geschäftsführer

Heinz Erretkamps ist einer der Pioniere und Protagonisten in der Einführung, Integration und Anwendung der agilen Methoden im Non-IT-Bereich.

Basierend auf seiner langjährigen Erfahrung als Leiter des Bereichs Knowledge Management und Agile Methoden bei Johnson Controls Automotive Europe verknüpft er heute Scrum, Agile und Lean in der Entwicklung und dem Projektmanagement mechatronischer Produkte sowie Services.

Mit der von ihm entwickelten Methode agilean unterstützt Heinz Erretkamps Unternehmen dabei, fit für eine digitale Zukunft zu werden. In den letzten 11 Jahren hat der zertifizierte Scrum Master, Scrum Product Owner und Scrum Professional den agilean-Ansatz in mehr als 150 Projekten bei 30 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen eingeführt.

 

Jenseits von Wasserfall, Scrum, Agile und Lean

Das Beste aus allem – ein synergetischer Praxisansatz

Meist sind Projekte "nur" kompliziert – erst der Faktor Mensch macht sie komplex. Zugleich sind sie eingebettet in eine Welt, die sich als VUCA beschreiben lässt, ein Akronym für Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität. Doch Projektmanager müssen sich von den Herausforderungen der VUCA-Welt nicht in die Knie zwingen lassen – sie haben die Chance, sie zu gestalten.

Doch wie können Sie Ihrem Projekt Flügel verleihen, damit es sich aus dem komplexen Gebilde der Organisation erhebt? Wie lassen sich die Potenziale eines Projektteams entfalten? Welche Voraussetzungen braucht es, um Fokus, Energie und Flow zu ermöglichen? Kann eine der oben genannten Methoden das leisten?

Heinz Erretkamps stellt mit agilean einen Handlungsrahmen vor, der das Beste aus den unterschiedlichen Methodenansätzen situativ kombiniert und der durch jahrzehntelange Erfahrung in der Begleitung großer Non-IT-Systementwicklungen in unterschiedlichsten Branchen entstanden ist.

Anhand von Praxisbeispielen zeigt er, wie Sie dieser Ansatz als Projekt- und PMO-Verantwortliche dabei unterstützt, schnell Entscheidungen zu treffen und in kurzen Intervallen konkrete Ergebnisse zu liefern. Seine Erkenntnisse visualisiert er am Flipchart, um nicht nur Ihre Ratio, sondern auch Ihre Gefühle zu erreichen. Sein Motto lautet: "Ergebnisse mit Kopf, Herz und Hand".

Ihr Nutzen:

  • Wie sich eine Umgebung gestalten lässt, die einen Team-Flow begünstigt.
  • Wie Taktung die Produktivität steigert.
  • Wie eine ganzheitliche Visualisierung Risiken minimiert und Entscheidungen erzwingt.
  • Wie Projekte in einer VUCA-Welt über eine Ergebnissteuerung sicherer das Ziel erreichen.