13.03.2018
- Uhr
1Stream 1 - Wege zur Agilität

Dos und Don‘ts der Agilen Transformation

Wie bringe ich Führung und Selbstorganisation in Einklang?

Es gibt viele Dos und Don’ts bei der Agilen Transformation. Malte Foegen zeigt im Überblick, welche Fallstricke es gibt und wie sich diese umgehen lassen – als Landkarte möglicher Wege und Sackgassen.

Schwerpunkt des Vortrags ist das Thema "Führung". Das Don‘t lautet hier: Latentes Infragestellen der bisherigen Leitungsrollen und Führungstechniken – denn dieses führt zum Gefühl, dass Führung per se in Frage gestellt wird. Bei einer agilen Transformation ist daher eines der wichtigsten Dos, von Anfang an die Transformation der Führung gemeinsam mit der Transformation der Teamarbeit zu adressieren.

Malte Foegen zeigt Lösungen, wie Unternehmen mit der Transformation der Leitungsrollen umgehen können. Dazu gehören auch Antworten auf die Fragen: Was sind agile Führungstechniken? Was sind Führungsrollen in einer agilen Organisation? Wo finden sich die Führungsaufgaben in einem agilen Rollenmodell wieder, wenn es keine klassische Leitungsfunktion, z.B. einen Projektleiter, gibt? Wie geht der Übergang von einem klassischen zu einem agilen Rollenmodell?

Der Vortrag ist für alle Führungskräfte interessant, die heute in einer Leitungsfunktion sind und sich fragen, wie eine Agile Transformation gelingen kann und wo sie sich in einer agilen Organisation wiederfinden.

Ihr Nutzen:

Sie erfahren anhand konkreter Beispiele:

  • Dos und Don'ts einer agilen Transformation
  • Agile Führungstechniken
  • Führungsrollen und ‑aufgaben in einer agilen Organisation
  • Übergang vom klassischen zum agilen Rollenmodell

Hinweis:

Lesen Sie auch folgenden Beitrag von Malte Foegen im Projekt Magazin:

Koordination agiler Entwicklungsteams