News

Blogparade

PROJEKTLEITER 2030 - LÄNGST ABGESCHAFFT ODER SCHALTZENTRALE DER DIGITALEN (PROJEKT-)WELT?

Die digitale Revolution ist bereits in vollem Gange. Bei einigen Berufsbildern steht schon heute fest, dass sie über kurz oder lang durch Maschinen ersetzt werden. Andere Fachkräfte werden dagegen händeringend gesucht.

Doch wie steht es um die Arbeit des Projektleiters? Diskutieren Sie mit und beteiligen Sie sich an unserer Blogparade!

#Projektleiter2030

› Zusammenfassung der Blogparade

 

PM WELT AUF FACEBOOK NEWS TWEETS VON @PROJEKTMAGAZIN

Stefan Hilmer:
Gemeinsame Ziele setzen – Selbstorganisation im Team fördern

Agile Methoden gelten im Projektalltag als geeignetes Mittel, um dem Trend zu immer dynamischeren Märkten, komplexeren Produkten und schnelleren technologischen Entwicklungen Rechnung zu tragen. Richtig eingesetzt können sie [...]

 

Joachim Pfeffer:
Mehr Gewinn durch weniger Effizienz?

Der Begriff "Effizienz" wird von Organisation zu Organisation unterschiedlich verwendet. Immer wieder begegne ich der problematischsten aller Deutungen: Hohe Auslastung bzw. keine Leerlaufzeiten. [...]

 

Dr.-Ing- Miriam Sasse:
Der Sanitäter im Projekt – handlungsfähig in der Krise
Teil 1: Schemata aus dem Rettungsdienst ins Projekt übertragen

Auch wenn wir es uns anders wünschen, manchmal geraten unsere Projekte in kritische Situationen. Dann verfallen wir in Aktionismus und versuchen in kürzester Zeit die Situation zu erfassen und Entscheidungen zu treffen. [...]

 

Prof. Dr. Ayelt Komus:
Agil-klassische Mischformen – neue Chancen und Herausforderungen für PMOs und Unternehmen
Teil 1: Welche Mischformen sind für die Praxis relevant?

"Die Glaubenskriege sind langsam vorbei. Wir können also anfangen zu arbeiten." Diese Aussage aus einem der deutschen Telekommunikationsunternehmen beschreibt treffend den aktuellen Entwicklungsstand zum Einsatz agiler Methoden. [...]