21.04.2020
11:00 - 11:55 Uhr
1Stream 1 - Wege zur Agilität

Von hierarchischen Silos zur crossfunktionalen, kooperativen Organisation

Die Werkzeugmaschinen-Entwicklung bei TRUMPF ist traditionell in einer klassischen Silostruktur organisiert. Diese ergab sich aus den Anforderungen des klassischen Projektmanagements und der Notwendigkeit, im Rahmen zunehmenden Erfolgs auch eine stetig wachsende Mitarbeiterschaft zu organisieren. Die Struktur gilt sowohl im Großen für Entwicklung, Produktion und Vertrieb als auch im Detail für Konstruktion, Elektrotechnik, Software, etc.

Um auf neue Herausforderungen kundenzentrierter und crossfunktionaler – also kooperativer – reagieren zu können, sucht eine ganze Unternehmenseinheit ihre Struktur der Zukunft.

Ich nehme Sie mit auf dem steinigen und mühsamen Lernpfad einer organisationalen Neuausrichtung der Werkzeugmaschinen-Entwicklung bei TRUMPF. In einem fast unbeabsichtigt iterativen Prozess sollen die klassischen Silos in Scrum-Silos überführt werden, aus denen dann – so ist die Idee – irgendwann virtuelle Business Center entstehen. Oder ist gar eine Reorganisation einer ganzen Unternehmenseinheit notwendig?

Mitarbeiter und Führungskräfte stellen Fragen und haben Sorgen: "Warum überhaupt eine Veränderung, wir sind doch erfolgreich?", "Wir verlieren doch an fachspezifischer Kompetenz, wenn wir nicht mehr in einer Einheit zusammenbleiben!?"

Der Weg ist noch nicht zu Ende, wir kennen noch nicht jedes Hindernis auf dem Pfad, aber die Richtung scheint zu stimmen.

 

Ihr Nutzen:

 

  • Sie erhalten Einblick in den Organisationsentwicklungs-Prozess eines mittelständischen Maschinenbau-Unternehmens.
  • Sie lernen Organisationsentwicklung als iterativen Prozess kennen.
Main Presentation: 
Von hierarchischen Silos zur crossfunktionalen, kooperativen Organisation
Reiner Köttgen

TRUMPF GmbH & Co. KG

Expert Agile Transition

Reiner Köttgen kann auf über neun Jahre Erfahrung als Agile-Denker, Agile-Mentor und Agile-Coach zurückblicken. Aktuell ist er Expert Agile Transition bei Trumpf GmbH & Co. KG und verbreitet in dieser Funktion den Agile-Gedanken auf allen Ebenen des Unternehmens, vor allem auch in der Maschinenentwicklung. Zuvor begleitete er die erfolgreiche Transformation der Avira GmbH & Co. KG zu einem agilen Unternehmen. Als Agile Consultant sowie in weiteren verantwortlichen Positionen der Bereiche Business Process Reengineering und Project Management war er zudem bei EY, HP und Avira im Rahmen diverser IT- und SW-naher Projekte tätig.